Anlagestrategie
Informationen & Angebote: Dienstag, 17.09.2019
Das Interhyp-Prinzip

Das Risikoprofil (Anleger)

Das Risikoprofil des Anlegers ist entscheidend für die Strategie und den Aufbau seiner Geldanlagen. Das Risikoprofil eines Anlegers ist auch abhängig von seinem Grundkapital und wieviel er bereit ist ggf. davon zu verlieren. Des weiteren spiegelt das Risikoprofil auch die Erwartungen des Anlegers am Gewinn seiner Geldanlage wieder.

Der Anleger unterscheidet sich in drei Risikoprofile:

- Risikoprofil 1: Konservativ (Konservativer Anleger)
- Risikoprofil 2: Spekulativ (Spekulativer Anleger)
- Risikoprofil 3: Hoch spekulativ (Hoch spekulativer Anleger)


Anleger Risikoprofil Risikoprofil 1: Konservativ

Das Risikoprofil des konservativen Anlegers zeigt einen hohen Schwerpunkt bezüglich Sicherheit und Rendite seiner Geldanlage. Der Wertzuwachs seines Portfolios ist zweitrangig. Die Dividenden und das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) stehen im Vordergrund.

Anleger mit diesem Risikoprofil investieren einen Teil ihrer Geldanlagen in etablierte große Unternehmen (Standartwerte, Blue Chips), z.B. in große DAX-Unternehmen wie Deutsche Bank, Siemens, Volkswagen, Allianz, E.ON, BASF, Deutsche Telekom, Daimler, etc.

Den anderen Teil investieren sie in festverzinsliche Wertpapiere wie z.B. Anleihen, Schuldverschreibungen, Pfandbriefe, Rentenpapiere, Obligationen.


Anleger Risikoprofil Risikoprofil 2: Spekulativ

Das Risikoprofil des spekulativen Anlegers zeigt schon mehr Risikobereitschaft. Dividenden sind eher zweitrangig. Der Blick ist auf steigende Kurse, also eine positive Kursentwicklung, gerichtet.

Anleger mit diesem Risikoprofil investieren z.B. gerne in wachstumsträchtige Unternehmen die in jungen Märkten tätig sind sowie Newcomer. Interessant für ihn sind auch Emerging Markets, z.B. China, Asien, Indien, etc.

Einen geringeren Teil investiert er ggf. in festverzinsliche Wertpapiere wie z.B. Anleihen, Schuldverschreibungen, Pfandbriefe, Rentenpapiere, Obligationen.


Anleger Risikoprofil Risikoprofil 3: Hoch spekulativ

Das Risikoprofil des hoch spekulativen Anlegers zeigt natürlich eine sehr hohe Risikobereitschaft. Ein Anleger mit diesem Risikoprofil ist auf der Jagd nach sehr hohen Gewinnen und riskiert dabei den Totalverlust seiner Geldanlage.

Er investiert z.B. in sehr spekulative junge Unternehmen, risikoreiche Märkte, ggf. zusammen gebrochene Märkte (Crash), Optionen Puts, Calls, etc. Eben alles was hohen Gewinn erwarten lässt.


Anleger Risikoprofil Weitere Kriterien:

Nicht nur die Aussage zum Risikoprofil eines Anlegers ist entscheidend für die Geldanlage, sondern auch die Aussage zum Anlegertyp >>>





Anleger Risikoprofil


Geldanlage Ratgeber:
Alles rund um Ihre Geldanlage.
© Geldanlagen-Ratgeber.de | Impressum | Haftung | Datenschutz
Info zum Anleger Risikoprofil. Das Finanzportal "Geldanlagen-Ratgeber.de" bietet kostenlos Informationen rund um Geldanlagen, Absicherung und Vorsorge. Der Geldanlagen Ratgeber gibt Rat zu den unterschiedlichen Themen rund um Ihre Geldanlage. Gut informiert über Ihre Geldanlage durch "Geldanlagen-Ratgeber.de", hier Information zum Anleger Risikoprofil.
Geldanlagen | Absicherung & Versicherungen | Finanzierung | Immobilien | Service | Geldanlagen Sitemap
Trotz sorgfältiger Recherche besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit bzw. Richtigkeit der Textinhalte. Alle Angaben ohne Gewähr.