Gewerbeversicherungen
Informationen & Angebote: Montag, 16.09.2019
Das Interhyp-Prinzip

Bauleistungsversicherung

Die Erstellung, der Um- oder Anbau eines Hauses ist mit vielerlei Risiken verbunden und können sowohl dem Bauherren als auch den die Bauleistungen ausführenden Unternehmern große finanzielle Belastungen abverlangen. Durch den Abschluss einer Bauleistungsversicherung wird ein wesentlicher Teil dieser Risiken abgedeckt.
Bauleistungsversicherung vergleichen Zum Vergleich: Bauleistungsversicherung


Bauleistungsversicherung Vergleich Ausschlüsse in der Bauleistungsversicherung:

In der Bauleistungsversicherung sind jedoch nicht sämtliche Schäden, die im Zusammenhang mit den Baumaßnahmen entstehen, versicherbar. Schäden an Baugeräten und Fahrzeugen sind nicht durch die Bauleistungsversicherung abgedeckt, der Haftpflichtbereich bleibt bei der Bauleistungsversicherung ebenfalls außen vor.
Bauleistungsversicherung vergleichen Zum Vergleich: Bauleistungsversicherung


Bauleistungsversicherung Vergleich Keine Haftpflichtansprüche in der Bauleistungsversicherung:

Haftpflichtansprüche, die an den Bauherren herangetragen werden, sind nicht durch die Bauleistungsversicherung abgesichert, sie sollten daher im Rahmen einer Bauherrenhaftpflichtversicherung abgedeckt werden.

Es empfiehlt sich für eine anstehende Baumaßnahme immer beide Absicherungen in Erwägung zu ziehen. Dabei spielt die Bauherrenhaftpflicht die bedeutendere Rolle. Haftpflichtansprüche an den Bauherren können leicht die Millionenhöhe erreichen, wobei die entstandenen eigenen Sachschäden in den meisten Fällen finanziell aufzufangen sind.
Bauleistungsversicherung vergleichen Zum Vergleich: Bauleistungsversicherung


Bauleistungsversicherung Vergleich Abdeckung der Bauleistungsversicherung:

In der Bauleistungsversicherung wird Entschädigung an unvorhergesehenen eingetretenen Schäden an Bauleistungen und versicherten Sachen geleistet.
Unvorhersehbar sind insbesondere

- Schäden durch höhere Gewalt,
- Schäden durch ungewöhnliche Witterungseinflüsse und
- Schäden durch Vandalismus.

Die versicherten Schäden werden durch die Bauleistungsversicherung ersetzt, egal ob sie zu Lasten des Bauherren oder der am Bau beteiligten Firmen und Handwerker gehen. Die am Bau beteiligten Firmen und Handwerker, die das Schadenrisiko vor der Abnahme tragen, sind also in der Bauleistungsversicherung mitversichert. Es ist daher üblich, die Kosten für die Bauleistungsversicherung auf die am Bau beteiligten Firmen umzulegen.

Im privaten Bereich wird die Bauleistungsversicherung meist als Einzelvertrag, der für jedes Bauwerk separat abgeschlossen wird, angeboten. Dieser Einzelvertrag hat bei fast allen Versicherern eine Versicherungsdauer von zwei Jahren - hierfür wird eine einmalige Versicherungsprämie oder ein einmaliger Versicherungsbeitrag für die Bauleistungsversicherung fällig.

Da im privaten Bereich davon ausgegangen wird, dass sich die Bauphase längstens über zwei Jahre erstreckt dominieren hier die Einzelverträge der Bauleistungsversicherung.
Bauleistungsversicherung vergleichen Zum Vergleich: Bauleistungsversicherung


Bauleistungsversicherung Vergleich Fehlende Abdeckung der Bauleistungsversicherung:

Baustellen sind Gefahrenstellen für spielende Kinder, für Nachbarn und Besucher aber auch für den Bauherren selbst. Mit einer Bauleistungsversicherung sichert der Bauherr nur die für den Bau notwendigen Leistungen und die dazugehörigen Baustoffe und Bauteile gegen unvorhersehbare Gefahren ab.

Wenn ein Kind beim Spielen auf dem unzureichend gesicherten Grundstück zu Schaden kommt oder wenn ein Passant auf dem ungeschützten Gehweg durch herabfallende Bauteile getroffen wird, dann ist dies nicht in der Bauleistungsversicherung abgedeckt. Hierfür bietet die Bauherrenhaftpflichtversicherung einen sinnvollen und wichtigen Schutz.

Wie in allen Versicherungssparten unterscheidet man auch in der Bauleistungsversicherung zwischen versicherten Sachen und versicherten Schäden.
Bauleistungsversicherung vergleichen Zum Vergleich: Bauleistungsversicherung


Bauleistungsversicherung Vergleich Versicherte "Sachen" in der Bauleistungsversicherung:

In der Bauleistungsversicherung spricht man von versicherten Bauleistungen, Baustoffen und Bauteilen, die für die Errichtung, den Um- oder Ausbau der versicherten Baustelle oder des versicherten Gebäudes benötigt werden. Zu den versicherten Sachen, durch die Bauleistungsversicherung, gehören auch Hilfsbauten und Bauhilfsstoffe sowie Baugrund und Bodenmassen, soweit diese Bestandteil der Bauleistungen sind (zum Beispiel, wenn diese von außerhalb der Baustelle geliefert werden). Dabei spielt es keine Rolle, ob diese Sachen bereits in die Bauleistungen eingegangen sind oder am Versicherungsort bereitgehalten werden. Auf besondere Vereinbarung können auch Sachen, die wesentliche Bestandteile der einzubauenden Einrichtungen sind, in die Bauleistungsversicherung eingeschlossen werden.
Bauleistungsversicherung vergleichen Zum Vergleich: Bauleistungsversicherung


Bauleistungsversicherung Vergleich Versicherte "Schäden" in der Bauleistungsversicherung:

Die Bauleistungsversicherung ist eine Allgefahrenversicherung. Das bedeutet, dass es auf die Ursache des Schadens grundsätzlich nicht ankommt und mit einigen Ausnahmen, die weiter hinten aufgeführt werden, sämtliche Gefahren versichert sind, denen die versicherten Sachen während der Dauer des Vertrages der Bauleistungsversicherung ausgesetzt sind.

Durch die Bauleistungsversicherung sind solche Schäden versichert, die unvorhergesehen eintreten, der Versicherungsschaden muss also überraschend eintreten. Der eingetretene Schaden ist dann durch die Bauleistungsversicherung versichert, wenn er auch bei Anwendung der erforderlichen Sorgfaltspflicht nicht abgewendet werden konnte.

Wird ein Schaden bereits durch fahrlässige Handlung nicht vorhergesehen, besteht kein Versicherungsschutz durch die Bauleistungsversicherung, vorhersehbare Schäden sind also nicht versichert.

Der Versicherungsschutz der Bauleistungsversicherung besteht jedoch, wenn der Versicherungsnehmer den Schaden zwar vorhersehen, ihn aber nicht mehr abwenden konnte. Ein diesbezüglich vorhersehbarer Schaden wäre zum Beispiel ein außergewöhnlicher Wolkenbruch mit Überschwemmungsgefahr, der über die Medien zwar vorhergesagt wurde, der Versicherungsnehmer jedoch nicht genügend Zeit hatte, die versicherte Baustelle ausreichend zu sichern und somit den Schaden abzuwenden.


Bauleistungsversicherung Vergleich Jetzt Bauleistungsversicherung vergleichen!

Der Versicherungsschutz gegen unvorhergesehene eintretende Schäden an Bauleistungen und versicherten Sachen muß gut durchdacht sein. Die Anbieter und Produkte bezüglich einer Bauleistungsversicherung sind zu unterschiedlich um Sie im Internet seriös miteinander zu vergleichen.

Lassen Sie sich aus einer Vielzahl von Gesellschaften das passende Angebot erstellen. Wir leiten Ihre Anfrage an den kompetentesten Experten aus unserem Netzwerk weiter.

Lassen Sie jetzt kostenlos und unverbindlich verschiedene Anbieter für Bauleistungsversicherungen von einem unabhängigen Experten für Sie analysieren und vergleichen.









Bauleistungsversicherung
Vergleich zur-Bauleistungsversicherung:
Die Bauleistungsersicherung ist eine Versicherung gegen unvorhergesehene eingetretene Schäden an Bauleistungen und versicherten Sachen.



Geldanlage Ratgeber:
Alles rund um Versicherungen und Absicherung.
© Geldanlagen-Ratgeber.de | Impressum | Haftung | Datenschutz
Vergleich Bauleistungsersicherung | Vergleich zur Versicherung gegen Schäden an Bauleistungen | Bauleistungsersicherung vergleichen. Das Finanzportal "Geldanlagen-Ratgeber.de" bietet kostenlos Informationen rund um Geldanlagen, Absicherung und Vorsorge. Der Geldanlagen Ratgeber gibt Rat zu den unterschiedlichen Themen rund um Ihre Geldanlage. Informationen über Bauleistungsersicherung, die Versicherung gegen Schäden an Bauleistungen. Kostenloser Vergleich der Bauleistungsersicherungen.
Geldanlagen | Absicherung & Versicherungen | Finanzierung | Immobilien | Service | Geldanlagen Sitemap
Trotz sorgfältiger Recherche besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit bzw. Richtigkeit der Textinhalte. Alle Angaben ohne Gewähr.